Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wurfplanung für Anfang 2019

Wir haben uns als Deckrüden für Aleshanee Kiran, aus dem Kennel Fire and Passion, entschieden und freuen uns sehr, dass Manuela mit unserer Planung einverstanden ist.

Kiran ist ein sanfter, fröhlicher, nervenstarker und sehr schicker Rüde und eine perfekte Ergänzung zu Mabelle.

Manuela Keller beschreibt ihren Kiran so:

Aleshanee Kiran - ein 8 Jahre alter Sunnyboy, wie es im Buche steht.
Wie beschreibt man seinen Seelenhund, ohne unglaubwürdig zu wirken?
Kiran vereint in sich das Allermeiste, was ich mir von „meinem“ Hund wünsche. Er ist unser erster Toller, und ist, wie ich erst später lernte, nicht DER typische Toller.
Untypisch darum, weil er über ein absolut ausgeglichenes Wesen verfügt. Aufgeregt erlebe ich ihn nur, wenn er eine hübsche Hündin ins Auge fasst und vorallem dann, wenn er auf von ihm geliebte Menschen trifft. Ja, dann kann sogar Kiran etwas durchdrehen. Ansonsten ist er kein Draufgänger und keine überdrehte Rakete, er arbeitet und handelt sehr überlegt.
Wir arbeiten zusammen im Obedience, RallyObedience, lieben beide das Longieren und das Ausprobieren von neuen Tricksereien. Er arbeitet mit einem wirklich guten, regelmässigen Tempo und in der Regel absolut zuverlässig. Ausserdem ist er ausgebildeter Therapiehund, auch etwas, wozu sich bestimmt nicht jeder Toller eignet. Natürlich liebt er das Wasser - aber auch hier kommt es ihm nie in den Sinn, einfach in einen Fluss oder See zu springen, ohne zu testen, ob es „sicher“ und sinnvoll ist.
Tollertypisch ist Kiran auf jeden Fall, was den Jagdtrieb anbelangt und auch sein „will to please“ ist ausgeprägt vorhanden. Er möchte beschäftigt werden, eine Aufgabe haben. Ich denke, ansonsten würde er wie alle anderen Toller auch, psychisch schnell abbauen, oder sich eine eigene Beschäftigung aussuchen um seine doch vorhandene Power zu kanalisieren.
Kiran lebt bei uns zusammen mit seiner Partnerin Taiowa und unseren vier Katzen. Er ist bereits Papa von 19 Welpen und wir hoffen im nächsten Jahr hier bei uns auf einen weiteren Wurf zusammen mit Taiowa. Alles Interessante und einige Anekdoten über unseren Sunnyboy kann in aller Ruhe auf unserer Homepage nachgelesen werden unter www.passionandfire.ch

Wir finden es sehr wichtig, dass unsere Welpen gut vorbereitet in ihr neues Rudel gehen.

                                                 Aus diesem Grund werden sie von Geburt an eng in unser Familienleben eingebunden.                                              So lernen sie von Beginn an die Lebensweise der Menschen kennen.

                                                Bei Interesse an einem Welpen und wenn sie die Toller Infos durchgelesen  haben ,                                                                                                                                      können sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.